EMPATISCHE

GESPRÄCHSFÜHRUNG

Fehlende Empathie erhöht Belastung am
Arbeitsplatz und kann zu Burnout

und Leistungsabfall führen.

Verena Krampe

Wir müssen reden...

Empathie als Leistungssteigerung

Empathie bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Empfindungen, Emotionen, Gedanken, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen, zu verstehen und nachzuempfinden, sagt Wikipedia.

Wie wichtig diese Schlüsselkompetenz für die Entwicklung ist haben die skandinavischen Länder schon lange erkannt. In dänischen Schulen ist das ist Empathie seit 1993 ein Pflichtfach.

Und was hat nun Empathie mit einer gelungenen Kommunikation zu tun?

Ich sage es Ihnen- ALLES!

Mit der Kommunikation ist es doch ganz einfach. Schon die großen Kommunikationsmeister Paul Watzlawik, Carl Rogers oder Friedemann Schulz von Thun haben uns die Grundlagen einer gelungenen Kommunikation erklärt.

Der eine sagt, der andere hört und irgendwo in der Mitte liegt die Wahrheit!

Tatsächlich ist es dann doch noch ein bisschen mehr!

 

Kommunikation hat immer etwas mit uns selbst zu tun!
Die eigene innere Haltung, eine gute Selbstwahrnehmung,

die eigene Psychologie, unsere Werte und Bewertungssysteme. 

 

Spieglein, Spieglein in unserem Gehirn!

Wussten Sie, dass Sie einen Spiegel im Gehirn haben? Genauer gesagt- Spiegelneuronen!

Sie kennen das sicher- Jemand im Raum fängt an zu gähnen und man hat das Bedürfnis sofort mit zu gähnen! Seltsam oder?

Noch ein Beispiel- Ist Ihnen mal aufgefallen, wie ähnlich sich manches Mal Hunde und ihre Besitzer sind? Achten Sie doch einmal bei ihrem nächsten Parkspaziergang darauf!

Im Jahr 1992 entdeckte ein Forschungsteam der Universität Parma unter Giacomo Rizzolatti das Spiegelneuronen- Phänomen zufällig bei Versuchen mit Affen. 

Vereinfach ausgedrückt imitiert unser Gehirn alles, was wir sehen und hören können und noch wichtiger- was damit in unserem Gegenüber vorgeht. 

 

Gestik. Mimik. Körperhaltung. Stimmfarbe.

 

Achtung- Es droht erhöhte Ansteckungsgefahr!

 

Sowohl im privaten Umfeld, als auch in Unternehmen, im Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen oder Kunden lassen sich Beispiele zu den Spiegelneuronen finden.

Lassen Sie uns gemeinsam hinschauen uns erleben Sie die Faszination der inneren und äußeren Kommunikation.

Mögliche Themen für ein Coaching:

  • Psychologie der Kommunikation

  • Wirkung ohne Worte- Nonverbale Kommunikation

  • Mimik und Gestik

  • Ideomotorik

  • Sprachmuster und Timing im Ausdruck

  • Proxemik (Position und Distanz)

  • Innere Haltung und Ausdruck

  • Erscheinung und Habitus
    (Kleidung und Accessoires)

  • Wie Sie auf andere Wirken

  • Wie Sie wirken möchten

  • Gangbild (Fußaufsatz)

  • Atmung 

  • Körperreaktionen
    (Schweissbildung oder gerötete Wangen)

  • Positionierung in Gesprächen, Verhandlungen, Präsentationen

Offene Seminare

Verpassen Sie nicht unsere

offenen Seminarangebote für

Privatpersonen oder Unternehmen 

Schauen Sie vorbei- sicher ist auch etwas passendes für Sie dabei!

Kontakt Details

© 2020 VK Coaching & Consulting.
Alle Rechte vorbehalten.

Verena Krampe
Auf dem Brinke 4

D- 31675 Bückeburg

+49 (0)571- 974 30 71

info@verenakrampe.de

Mehr